IWC Schaffhausen hat für die Big Pilot Uhr ein Unikat mit einzigartiger replica uhren

IWC Schaffhausen hat für die Big Pilot Uhr ein Unikat mit einzigartiger Gravur zusammengestellt. Die Online-Auktion wurde von Sotheby's organisiert und die besondere Uhr erhielt einen außergewöhnlichen Zuschlag von 60.000 US-Dollar.

Der Schweizer Hersteller von Luxusuhren spendet den gesamten Erlös der Auktion an die Jugendstiftung Antoine de Saint-Exupéry und unterstützt den Verein Arrimage.

Vor zehn Tagen hat die IWC Schaffhausen ein einzigartiges Charity-Projekt angekündigt. Während der Academy Awards®-Zeremonie trug IWC-Markenbotschafter Bradley Cooper ein Unikat für Big Pilot-Uhren (Ref. IW500923), das bei Sotheby's versteigert wird. Die Big Pilot's Watch präsentiert eine einzigartige Aufnahme replica uhren des ikonischen Zitats aus dem berühmten Roman von Antoine de Saint-Exupéry, Der kleine Prinz, auf der Rückseite seines Gehäuses aus 18 Karat 5N Gold - "Nur mit dem Herzen kann man richtig sehen" - die Erstellung eines Links zu der Wohltätigkeitsorganisation, die die Auktion unterstützt.

IWC Schaffhausen wird den gesamten Verkaufserlös an die Jugendstiftung Antoine de Saint-Exupéry spenden und ihr helfen, die Arrimage Association in Nizza, Frankreich, zu unterstützen. Der Verein wurde von Dr. Claude Garrandès, ein blinder französischer Künstler, Lehrer und Verleger. Eines seiner Hauptprojekte konzentriert sich darauf, Kindern mit Sehproblemen das Lesen von Zeichnungen in zweidimensionaler Relief durch das Tastgefühl beizubringen. Für dieses Projekt verwendet der Verein das erste taktile Kunstbuch für Reliefillustrationen in "Il piccolo principe", begleitet vertrauenswürdige replica uhren von Punktbeschreibungen in französischer und englischer Sprache. Das Buch wurde von Claude Garrandès Editions und Arrimage mit Unterstützung der Jugendstiftung Antoine de Saint-Exupéry erstellt. Dank einzigartiger Lehrmittel von Arrimage haben auch blinde und sehbehinderte Kinder die Möglichkeit, Zeichnen zu lernen. Arrimage organisiert regelmäßig Seminare mit sehbehinderten Kindern und Jugendlichen. Das nächste Seminar findet im März 2019 in Asien (Bangkok und Hongkong) statt.